fussballboom.de

Xherdan Shaqiri: Schweizer Ausnahmetalent zum FC Liverpool?

Xherdan Shaqiri vom FC Basel ist nicht nur das größte Talent in der Schweiz, sondern auch bei zahlreichen europäischen Topklubs heiß begehrt. Nun könnte es den 18-Jährigen zum FC Liverpool ziehen.

Die Schweiz ist für ihre hervorragende Jugendarbeit bekannt. Xherdhan Shaqiri gehört derzeit sicherlich zu den heißesten Eisen im Ofen. Das Juwel ist dabei dank seiner Beidfüssigkeit sowohl auf dem linken als auch dem rechten Flügel einsetzbar. Zu seinen größten Stärken gehören seine exzellente Technik und Laufstärke sowie starkes Flankenspiel. Beim FC Basel hat Shaqiri, der albanische Wurzeln hat, schon lange einen Stammplatz. Auch bei der Schweizer Nationalmannschaft ist der Shootingsstar auf dem Sprung.

Das trifft aber auch auf seine Karriere im Verein zu. Beim FC Basel wird man Shaqiri, der trotz seiner geringen Körpergröße von 168 cm von Fans und Trainern liebevoll Shaq genannt wird, wohl kaum über die laufende Saison halten können. Die Interessenten stehen Schlange. Vor allem der in den letzten Monaten stark kriselnde FC Liverpool ist ganz heiß auf die Dienste des offensiven Mittelfeldspielers, dem im Länderspiel gegen England ein traumhafter Treffer gelang.

Zudem ist Shaqiri bei einer geschätzten Ablöse zwischen 2,5 bis 5 Mio. Euro ein echtes Schnäppchen. Aus der Bundesliga gilt der Hamburger SV als großer Interessent. Doch weitere werden garantiert noch folgen.

Eure Meinung: Zu welchem Klub sollte Xherdan Shaqiri wechseln?

[Shaquille O’Neal. Foto: Keith Allison by Flickr]