fussballboom.de

WM ohne Cristiano Ronaldo? Portugal trifft in Relegation auf Bosnien – leichtes Los für Russland

Die Auslosung der WM-Relegationsspiele hat uns einen echten Knüller beschert. Cristiano Ronaldo muss mit seinen Portugiesen gegen das starke Bosnien antreten. Russland hat wohl das leichteste Los erwischt.

Für Portugal führt der Weg zur WM 2010 über Bosnien. Von den zur Auswahl stehenden Ländern, sicherlich der unangenehmste Gegner. Zudem genießt Bosnien mit seinen zahlreichen Bundesliga-Legionären wie Misimovic, Dzeko, Ibisevic oder Salihovic im Rückspiel Heimrecht. Das verspricht ein heißer Tanz zu werden. Und es durchaus möglich, dass das größte Fußballturnier der Welt ohne Superstar Cristiano Ronaldo stattfindet.

In den weiteren Relegationsspielen treffen Irland auf Frankreich, Griechenland auf die Ukraine und Russland auf Slowenien. Während Frankreich und Russland klar in der Favoritenrolle sind, wird das Duell zwischen Griechenland und der Ukraine eine spannende Angelegenheit.

Die Hinspiele finden am Samstag, den 14. November, die Rückspiele am Mittwoch, den 18. November.

Hier die Europa-Relegatiuons-Spiele noch mal in der Übersicht:

Irland – Frankreich
Portugal – Bosnien-Herzegowina
Griechenland – Ukraine
Russland – Slowenien

Eure Tipps: Welche Länder springen noch auf den WM-Zug? Ich glaube Frankreich, Portugal (ganz knapp), Ukraine und Russland werden sich durchsetzen.

Werbung