fussballboom.de

WM-Aus für Michael Ballack: Wer kann den Capitano ersetzen?

Michael Ballack fällt für die WM-Aus. Diese Schocknachricht muss Bundestrainer Löw und ganz Fußballdeutschland erstmal verkraften. Doch schon stellt sich die Frage, wie man den erfahrenen Mittelfeldspieler ersetzen kann!

Nachdem rüden Foul von Kevin-Prince Boateng hat sich Michael Ballack einen Riss des Innenbandes und einen Teilriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk zugezogen. Damit fällt der Kapitän der deutschen Elf für acht Wochen aus und eine Teilnahme an der WM ist ausgeschlossen.

Eine menschliche Tragödie für den 33-Jährigen vom FC Chelsea, der wohl seine letzte Weltmeisterschaft gespielt hätte. Dennoch gilt es, den Blick konzentriert auf die WM zu richten und nach Alternativen für Ballack zu gucken.

Drei Alternativen nach Ballacks WM-Aus

  • 1. Sami Khedira wird zusammen mit dem gesetzten Bastian Schweinsteiger das zentrale Mittelfeld der deutschen Nationalmannschaft bilden. Christian Träsch wäre eine weitere Alternative. Nachteil: beide unerfahren!
  • 2. Löw stellt auf Raute um und lässt Toni Kroos, Mesut Özil oder Thomas Müller hinter den Spitzen agieren. Nachteil: alle unerfahren!
  • 3. Löw nominiert Tosten Frings nach. Aufgrund seiner Erfahrung sicherlich eine Überlegung wert, da er auf dem Platz auch mal „zwischenhaut“. Nachteil: Frings wurde nicht nominiert.

Letztendlich wird es extrem schwer den Ausfall von Michael Ballack zu kompensieren, auch wenn er von seiner Leistung her seit einigen Monaten nicht mehr überzeugen konnte. Dennoch ist Ballack die Gallionsfigur und allein schon seine Präsenz auf dem Platz ist für Deutschland enorm wichtig.

Was sagt ihr zum WM-Aus von Ballack? Wer kann den Capitano ersetzen?

Werbung