fussballboom.de

Werner-Einsatz gegen Köln vorerst offen

Leipzig – Nach der frühen Auswechslung im Champions-League-Spiel bei Besiktas Istanbul ist ein Einsatz von Timo Werner bei RB Leipzig am Sonntag auswärts gegen den 1. FC Köln offen.

«Wir werden ihn erstmal durchchecken die nächsten Tage», sagte Trainer Ralph Hasenhüttl am Mittwoch nach einer Regenerationseinheit. Werner fehlte bei der kurzen Laufeinheit auf dem Platz wie auch die leicht angeschlagenen Naby Keita, Kevin Kampl und Jean-Kévin Augustin.

Werner hatte sich nach einer guten halben Stunde in Istanbul auswechseln lassen. Der 21-Jährige klagte über Kreislaufprobleme und Atembeschwerden. «Da kam bestimmt sehr viel zusammen», meinte Hasenhüttl und verwies unter anderem auf die bisherigen Einsätze von Werner in dieser Saison. Hasenhüttl erklärte auch, dass Werner sich Ohrenstöpsel nicht unbedingt wegen der Lautstärke, sondern vielleicht wegen des Schwindelgefühl, dass er gehabt hatte, geben ließ.

Die Leipziger hatten die Partie mit 0:2 verloren und warten damit in der Champions League weiter auf den ersten Sieg.

Fotocredits: Jan Woitas
(dpa)

(dpa)