fussballboom.de

Wayne Rooney – der beste Stürmer der Welt

Wayne Rooney war immer schon ein begnadeter Stürmer. Doch dank seiner Leistungsexplosion in dieser Saison ist er momentan der beste Stürmer der Welt.

Wayne Rooney hat einen unfassbaren Lauf. In den letzten 9 Spielen hat der bullige Mittelstürmer 12 Tore für Manchester United erzielt. Und man hat nicht den Eindruck, als ob es sich nur um eine Momentaufnahme handelt. Die Ursachen sind vielseitig.

Rooney besser ohne C. Ronaldo

Zum einen profitiert Rooney durch den Verkauf von Cristiano Ronaldo, der im Sommer für 94 Mio. Euro an Real Madrid verkauft wurde. In der Vergangenheit wurde er aufgrund seiner aufopferungsvollen Spielweise und seiner extremen Laufbereitschaft von ManUtd-Trainer Sir Alex Ferguson auch gerne mal auf dem Flügel eingesetzt und CR9 kam im Sturmzentrum zum Zuge. Verschenkt, wie sich in dieser Saison rausstellt. Denn jetzt lässt Ferguson Rooney als echten Mittelstürmer ran und er zahlt es mit bislang 23 Ligatoren zurück.

Stärken und Schwächen von Rooney

Dabei kann er sich der schussgewaltige Superstar vor allem auf seine Technik und seinen Torinstinkt verlassen. Zudem kann sein unbändiger Siegeswillen als ein weiteres Markenzeichen von „Roo“ aufgeführt werden. Einziges Manko des bulligen Angreifers, der mit dem nötigen Schuss Aggressivität ausgestattet ist, ist das Kopfballspiel. Aber auch das ist besser geworden, so dass Wayne Rooney als rundum kompletter Stürmer bezeichnet werden kann.

Skandale sind Geschichte

Verbessert hat sich auch sein früher bekanntes rüpelhaftes Image. Sei es auf oder abseits des Platzes. Wayne Rooney war immer für einen Skandal gut. Ob nun Alkoholexzesse und Prügeleien oder Platzverweise und Provokationen der gegnerischen Fans. Von diesem unreiferen Spieler ist wenig übrig geblieben. Die Ursache für die positive Entwicklung liegt in der Hochzeit seiner langjährigen Verlobten Coleen McLoughlin und der Geburt des gemeinsamen Sohnes im November 2009. Da kann man verstehen, dass Alex Ferguson einer starker Befürworter frühzeitiger Hochzeiten seiner Spieler ist.

Mit seinen 24-Jahren hat Rooney, Sohn eines Amateur-Boxers und einer Küchenhilfe, den endgültigen Durchbruch in die Liga der Superstars geschafft. Und Manchester United und England dürfen sich freuen, so einen charismatischen und fantastischen Stürmer in ihren Reihen zu haben.