fussballboom.de

Türkei – Deutschland: Vorschau und Aufstellung zum EM-Quali-Spiel – live

Im vorletzten EM-Qualifikationsspiel trifft Deutschland auf die Türkei. Das Spiel findet in Istanbul statt und wird live im Free-TV auf ARD übertragen. Anpfiff ist um 20.30 Uhr. DFB-Coach Jogi Löw will trotz sicherer Qualifikation für die EM 2012 keine großen Experimente machen und wird auf zahlreiche Stammspieler zurückgreifen. Dennoch gibt es ein paar Sorgenfalten.

Während es für Deutschland „lediglich“ um einen Rekord geht – alle zehn Quali-Spiele zu gewinnen – steht bei der Türkei nicht weniger als die EM-Teilnahme auf dem Spiel. Die von Guus Hiddink trainierten Türken (14 Punkte) kämpfen noch mit Belgien (12 Punkte) um den wichtigen zweiten Platz in der Gruppe A, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt. Doch deutsche Gastgeschenke dürfen nicht erwartet werden.

Özil, Klose und Gomez angeschlagen

So wird Jogi Löw zahlreiche Stammspieler auf das Feld schicken. Lediglich der zuletzt im Mittelfeld gesetzte Toni Kroos fällt aufgrund eines grippalen Infekts für die Partie am Freitag aus. Dagegen scheinen die angeschlagenen Mesut Özil, Miroslav Klose und Mario Gomez für das Duell Deutschland – Türkei fiz zu sein.

Besonders fraglich ist, wer in der deutschen Elf hinten rechts in der Viererkette verteidigen wird. Dabei wird wohl die Wahl wohl auf Jerome Boateng oder Benedikt Höwedes fallen, die beide aber gelernte Innenverteidiger sind.

Türkei – Deutschland: Aufstellung – so wollen sie spielen

Türkei: Volkan Demirel – Sabri Sarioglu, Egemen Korkmaz, Servet Cetin, Hakan Balta – Selcuk Sahin, Mehmet Topal – Burak Yilmaz, Selcuk Inan, Arda Turan – Umut Bulut

Deutschland: Neuer – Boateng (Höwedes), Mertesacker, Badstuber, Lahm – Schweinsteiger, Khedira – Müller, Özil (Götze), Podolski – Klose (Gomez)

Anpfiff: 20.30 Uhr

TV-Hinweis: Das Spiel wird live im Free-TV auf ARD übertragen.