fussballboom.de

Tranquillo Barnetta vor Wechsel zu Juventus Turin?

Juventus Turin liebäugelt mit einer Verpflichtung von Tranquillo Barnetta. Der Schweizer Internationale im Dienste von Bayer Leverkusen soll dabei vor allem auf dem linken und rechten Flügel für Wirbel sorgen.

Im linken Mittelfeld dreht derzeit noch Pavel Nedved seine Runden. Eigentlich wollte der Tscheche seine Karriere nach dieser Saison beenden, soll aber laut seinem Berater über einen Vertragsverlängerung von einem Jahr nachdenken. So könnte Barnetta noch ein Jahr beim Altmeister in Lehre gehen.

Doch da der 23-Jährige auch auf dem rechten Flügel einsetzbar ist, ist er für Juventus Turin nicht uninteressanter. Der chronisch verletzte Mauro Camoranesi und der nicht überzeugende Marco Marchionni sind nicht unbedingt die erste Wahl für die Zukunft. 

Anders Barnetta. Er ist jung, schnell, dribbelstark, hat einen starken Schuss und tritt gute Standards. Nicht umsonst stand der er in der Vergangenheit beim FC Valencia, Olympique Lyon, West Ham United, oder den italienischen Teams AS Rom, AC Florenz und SSC Neapel auf der Wunschliste.

In Leverkusen will man Barnette natürlich unbedingt halten. Doch bislang konnten sich beide Seiten nicht auf eine Verlängerung einigen. Zudem wird es für es für den Weksklub schwer, wenn sie sich nicht für das internationale Geschäft qualifizieren sollten.

Barnetta hat noch bis 2010 Vertrag. Dieses Jahr könnte man noch eine Ablösesumme, die zwischen 12 bis 15 Millionen Euro einzuschätzen ist, kassieren. Ein langjähriger Verbleib in Leverkusen scheint illusorisch.

Und der Schweizer Nationalspieler hat definitiv das Zeug, sich bei Juventus oder einem anderen Spitzenteam durchzusetzen.

Werbung