fussballboom.de

Tor der Woche: Roberto Carlos verwandelt Eckball direkt

Roberto Carlos hat nichts verlernt und beschert uns ein spektakuläres Tor der Woche. Für seinen Klub, Corinthians Sao Paolo, hat der mittlerweile 37-jährige Kunstschütze mal wieder tief in die Trickkiste gegriffen und einen Eckball direkt verwandelt. Das löste auch bei Teamkollege Ronaldo einen Lachanfall aus.

In seiner Karriere hat Roberto Carlos schon so einige Tore der Marke „sehenswert“ erzielt. Ob für Real Madrid oder die brasilianische Nationalmannschaft. Der Linksverteidiger mit dem linken Hammer ist dabei besonders für Flatterbälle bekannt.

[youtube HR69NDVKFoY]

Roberto Carlos mit kuriosem Eckball-Tor

Nun hat Roberto Carlos wieder einmal zugeschlagen. Gleich im ersten Meisterschaftsspiel des Jahres gegen Portuguesas bugsierte der Altstar den Ball bei einer Ecke direkt in die Maschen. Das Video beweist, dass es gewollt war und unterstreicht immer noch die grandiose Technik des Brasilianers. „Ich sah, dass der Torhüter immer noch mit seinen Verteidigern geredet hat, also habe ich schnell geschossen und es hat funktioniert“, erklärte Schlitzohr Carlos seinen Treffer.

Als erster Gratulant stürmte der einstige Stürmerstar Ronaldo, mit sichtlich Übergewicht auf den Hüften, zu seinem Teamkollegenn und konnte sich das Lachen über das kuriose Tor der Woche nicht verkneifen.

Werbung