bet-at-home.com
fussballboom.de

Sportartikelhersteller Adidas mit neuem Gesicht

Sie alle sind bereits Teil der Adidas-Familie: Philipp Lahm, Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger, Thomas Müller, Zinedine Zidane, Marcelo und Kaká. Und nun begrüßen sie ein neues Mitglied in ihren Reihen: Neu-Arsenal-Star Mesut Özil.


Der Werbedeal ist perfekt: Mesut Özil ist bis mindestens 2020 das neue Gesicht vom Sportartikelhersteller Adidas. Nachdem Özil bis Ende letzten Jahres bei Nike unter Vertrag stand, diesen aber nicht zu deren vollster Zufriedenheit erfüllte, ist er nun das neue Aushängeschild seines favorisierten Sportartikelherstellers Adidas.

Einziger Wermutstropfen: Kurz nach Abschluss des Vertrags sagte der Nationalspieler in einem Interview „Ich trage die Adidas-Trikots bei der Deutschen Nationalmannschaft und bei Real Madrid“. Blöd nur, dass er nur wenige Wochen später seinen Spielervertrag beim FC Arsenal unterschrieb und nun wieder mit einem Nike-Trikot aufläuft. Das aber ist ihm laut seines Werbevertrages mit Adidas natürlich nicht untersagt. Stattdessen erhält er bis zu 25 Millionen Euro für den Deal. Die Voraussetzungen für diesen Höchstsatz aber sind hoch: Ein Titel muss gewonnen werden, und gerne der des Weltfußballers… naja warten wir es ab… sieben Jahre hat er Zeit.

Video: YouTube

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.