bet-at-home.com
fussballboom.de

Schweinsteiger zu Geisterspiele: «Für Spieler nicht einfach»

München – Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger sieht Geisterspiele für die Profis als Herausforderung an.

«Für die Spieler ist es natürlich nicht einfach, ohne Publikum im Stadion zu sein. Aber ich bin sehr froh, dass es weitergeht und man die Spiele im Fernsehen mitverfolgen kann», sagte Schweinsteiger im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Die im vergangenen Jahr beendete Karriere des 35-Jährigen ist Inhalt eines Dokumentarfilms. «Schw31ns7eiger: Memories – Von Anfang bis Legende» lautet der Titel, in dem die Zahlen von Schweinsteigers Trikotnummern enthalten sind. Der von Til Schweiger produzierte Film ist vom 5. Juni an im Video-Streamingdienst Amazon Prime Video zu sehen.

Schweinsteiger schaut sich nach dem Laufbahn-Ende «jedes Spiel» seines Herzensclubs FC Bayern und traut den Münchnern eine erfolgreiche Saison zu. «Ich glaube auch in diesem Jahr hat der FC Bayern großes Potenzial viel zu erreichen», sagte Schweinsteiger.

Man könne die Meisterschale schon mal Richtung München schicken, hatte Schweinsteiger in dieser Woche nach dem 1:0-Sieg des FC Bayern bei Borussia Dortmund erklärt. Weitere Titelchancen hat der deutsche Rekordmeister im DFB-Pokal, wo er am 10. Juni das Halbfinale gegen Eintracht Frankfurt bestreitet, und in der Champions League. In der Königsklasse waren die Bayern vor der Corona-Unterbrechung nach einem 3:0-Sieg im Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Chelsea auf dem besten Weg ins Viertelfinale.

Fotocredits: Jens Kalaene
(dpa)

(dpa)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.