bet-at-home.com
fussballboom.de

Schalke-Kapitän Mascarell unterzieht sich Adduktoren-OP

Gelsenkirchen – Kapitän Omar Mascarell vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat sich nun doch für eine Operation an den Adduktoren entschieden.

«Die konservative Behandlung hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht», sagte Lizenzspielerkoordinator Sascha Riether. Ein Termin für den Eingriff ist noch nicht bekannt. Der 27 Jahre alte Spanier fehlt den verletzungsgeplagten Königsblauen bereits längere Zeit. Neben Mascarell müssen die seit zwölf Spielen sieglosen Schalker auf Leistungsträger wie Benjamin Stambouli, Amine Harit oder Salif Sané verzichten.

Zumindest Stambouli, dessen Vertrag wie der von Daniel Caligiuri zum Saisonende ausläuft, hat nach monatelangem Ausfall wegen einer Fußverletzung wieder mit dem Team trainiert. Ein Einsatz im Heimspiel des Tabellenzehnten Schalke am Sonntag gegen Champions-League-Anwärter Bayer Leverkusen (18.00 Uhr) kommt für den Franzosen aber noch zu früh. Mit Blick auf die Zukunft hofft Riether auf einen Verbleib von Stambouli. «Auf Benji kann man sich hundertprozentig verlassen, er hat die jungen Spieler geführt und angefeuert», sagte Riether. Stambouli hatte im Spiel beim 1. FC Union Berlin (1:1) sein Team von der Tribüne aus angefeuert.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

(dpa)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.