fussballboom.de

Schalke 04 verpflichtet Christoph Metzelder

Der FC Schalke 04 hat einen Transfercoup gelandet und Christoph Metzelder von Real Madrid verpflichtet. Der Innenverteidiger passt genau ins Anforderungsprofil von Erfolgstrainer Felix Magath.

Die Rückkehr von Christoph Metzelder in die Bundesliga ist perfekt. Das berichtet zumindest die „Bild“. Denn angeblich soll sich der 29-Jährige und dessen Berater mit S04-Trainer Felix Magath in Berlin getroffen haben, wo man letzte Vertragsdetails geklärt hat. Etwas überraschend ist der Deal schon, da der kopfballstarke Innenverteidiger immer wieder mit dem VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht wurde. Schalke 04 hatte keiner auf der Rechnung. Doch warum wechselt Metzelder ausgerechnet zu den Blau-Weißen?

Warum Schalke Metzelder holt!

Die Gründe sind vielfältig. Durch die sichere Teilnahme in der Champions League darf sich der Klub über rund 20 Mio. Euro Zusatzeinnahmen freuen. Magath machte keinen Hehl daraus, einen Teil des Geldes in die Mannschaft zu investieren. Und da der Vertrag des 34-jährigen Marcelo Bordon im Juni 2011 ausläuft und sich auch um Benedikt Höwedes hartnäckig Wechselgerüchte halten, macht die Verpflichtung von Metzelder Sinn. Zudem kann S04 dank der Champions-League-Millionen das Gehalt vom ehemaligen Nationalspieler locker zahlen. Und da er Real Madrid ablösefrei verlassen kann, wird nur ein Handgeld für den Spieler fällig.

Bei Real nie den Durchbruch geschafft

Doch bei aller Euphorie darf nicht vergessen werden, dass Christoph Metzelder sehr verletzungsanfällig. So konnte er bei Real auch nie richtig Fuß fassen. Und wenn er mal fit war, vermochte es ‚Metze’ nicht sich im Starensemble der Königlichen durchsetzen. So bringt es der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund in der laufenden Saison lediglich auf drei Pflichtspieleinsätze.

Fazit: Der Wechsel von Metzelder zum FC Schalke 04 macht für alle beteiligten Parteien Sinn. Und da keine Ablösesumme anfällt ist das Risiko überschaubar. Zudem ist Magath durchaus zuzutrauen, dass er Metzelder wieder zur alten Form führt, die ihn während seiner BVB-Zeit auszeichnete. Vorausgesetzt er bleibt vom Verletzungspech verschont…

Eure Meinung: Christoph Metzelder zu Schalke 04 – macht der Wechsel Sinn?

Werbung