fussballboom.de

Ruud van Nistelrooy vor Wechsel zum FC Liverpool

Der FC Liverpool hat Ruud van Nistelrooy an der Angel. Der Torjäger kommt auch nach langer Verletzungspause bei Real Madrid nicht über die Rolle des Jokers hinaus, will sich aber mit guten Leistungen noch für die WM 2010 empfehlen. Eine Rückkehr auf die Insel wäre genau das Richtige.

Trotz seiner 33 Jahre gehört van Nistelrooy noch zu den gefährlichsten Stürmern Europas. Doch seine Qualitäten kann der Niederländer bei Real Madrid einfach zu selten unter Beweis stellen. Die Konkurrenz ist mit Cristiano Ronaldo, Karim Benzema, Raul oder Gonzalo Higuain einfach zu groß. So steht in der laufenden Saison gerade mal ein Einsatz in der Primera Division zu Buche. Kein Dauerzustand.

Van Nistelrooy hat nun endgültig den Entschluss gefasst, die Königlichen noch im Winter zu verlassen. Und Real Madrid will dem Stürmerstar keine Steine in den Weg legen und wäre bereit, ihn auszuleihen bis zum Sommer.

Topklubs stehen Schlange
Eigentlich klar, dass da nur England in Frage kommen kann, wo „van the Man“ mit Manchester United seine erfolgreichste Zeit erlebte. Wenig verwunderlich, dass mit dem FC Liverpool, Manchester City und den Tottenham Hotspurs auch gleich drei klangvolle Klubs ihr Interesse bekundet haben. Dabei liegen die Reds von der Anfield Road angeblich auf der Pole Position.

Torres mit van Nistelrooy
Liverpool-Trainer Rafael Benitez will nach bislang enttäuschendem Saisonverlauf in der Winterpause die Offensive verbessern. Mit van Nistelrooy würde das definitiv gelingen. Sollte der Niederländer fit bleiben, hätte man mit Fernando Torres und dem Niederländer ein klangvolles und torgefährliches Sturmduo.