fussballboom.de

Rückkehr: Freddie Ljungberg vor Wechsel zu Arsenal London

Kehrt Freddie Ljungberg zu Arsenal London zurück? Durchaus denkbar, denn die Gunners sind stark an einer Wiederverpflichtung des schwedischen Flügelspielers interessiert.

Ljungberg war wohl einer der prägensten Spielercharaktere, die jemals für Arsenal London spielte. Zwischen 1998 und 2007 spielte der mittlerweile 32-Jährige für die Gunners und war ein wichtiger Bestandteil im typisch schnellen und direkten „one-touch-football“ den Arsenal seinerzeit zelebrierte.

Aufgrund chronischer Beschwerden musste Ljungberg viel zu früh kürzer treten. 2007 wechselte der Publikumsliebling für 4,5 Millionen Euro zu West Ham United, bevor er nur ein Jahr später bei den Seattle Sounders in der amerikanischen Major League Soccer (MLS) anheuerte.

Dort ist er endlich wieder vollkommen verletzungsfrei, was Arsenal-Coach Arsene Wenger über eine Rückholaktion nachdenken lässt.

Auch mögliche Transfermodalitäten sind schon abgesteckt. Demnach soll der schöne Schwede von Januar bis Ende März, wenn die MLS pausiert, ausgeliehen werden. Ganz wie David Beckham, der in diesem Jahr auf Leihbasis zum AC Mailand wechselte.

Bleibt zu hoffen, dass Ljungberg gesund bleibt und der Wechsel tatsächlich stattfindet. Denn trotz seines fortgeschrittenen Alters wäre er bestimmt eine Bereicherung für Arsenal. Nicht nur für Arsenal, vor allem die Frauen würden sich über eine Rückkehr des smarten Schweden nach Europa freuen.