fussballboom.de

Ronaldinho: Wechsel zu Real Madrid rückt näher

Roaldinho ist nicht glücklich beim AC Mailand. Der einstige Weltfußballer will auch nur noch eins: weg aus Mailand! Und bei der Überlegung wohin es den offensiven Mittelfeldspieler ziehen könnte, kann es eigentlich nur einen Klub geben. Real Madrid. Die Verhandlungen sollen bereits laufen.

Der Brasilianer träumt von einer Rückkehr nach Spanien. Beim Ex-Klub FC Barcelona hat er lange ausgedient und so kann ihn den Weg eigentlich nur zu Real führen. Erst zu Saisonbeginn wurde Ronaldinho für 25 Millionen Euro von Barca zu Milan mehr oder weniger abgeschoben.

Doch vom Ballzauberer, den man noch im Camp Nou bestaunen konnte, ist nicht mehr viel übrig geblieben. Auch von einem Stammplatz ist der 29-Jährige weit entfernt. Nur 13 Spiele absolvierte der Techniker über die gesamte Spielzeit.

Da verwundert Ronaldinhos Aussage wenig: „Ich möchte am Ende der Saison ein Treffen mit den Verantwortlichen des Vereins“, erklärte er in der spanischen Zeitung „Sport“. Über eine vorzeitige Vertragsverlängerung seines bis 2011 datierten Kontraktes wird es dabei mit Sicherheit nicht gehen.

Natürlich zählt auch Manchester City zu den interessierten Vereinen, doch Ronaldinho hat schon dankend abgelehnt. Zwar hängt in Sachen Transfer noch alles vom AC Mailand ab, doch bei einer entsprechenden Ablösesumme werden sich die Rossoneri nicht querstellen.

Und Florentino Perez, der wohl wieder Präsident bei Real werden wird, wird alle Hebel in Bewegung setzen, um Ronaldinho nach Madrid zu holen.

Werbung