fussballboom.de

Romelu Lukaku: Arsenal London angelt sich Belgiens Wunderstürmer

Arsenal London hat sich die Dienste von Romelu Lukaku gesichert. Für das belgische Jahrhunderttalent vom RSC Anderlecht zahlen die Gunners 15 Millionen Euro Ablöse. Im Transferpoker haben sich die Englänger gegen starke Konkurrenz durchgesetzt.

Romelu Lukaku wird nach Informationen von „Skynews“ zum englischen Spitzenverein Arsenal London wechseln. Dabei sind die Gunners schon seit einigen Monaten hinter dem 17-Jährigen her, der in Belgien regelmäßig für Furore sorgt und zu den gefährlichsten Stürmern zählt.

Doch nun will das Ausnahmetalent sein Können in der Premier League unter Beweis stellen. Für die Dienste des Belgiers mit kongolesischen Wurzeln legte Arsenal London umgerechnet 15 Mio. Euro auf den Tisch. Eine stolze Summe für einen 17-Jährigen, der aufgrund seiner außerordentlichen Fähigkeiten das Geld wert ist. Nicht umsonst wird Romelu Lukaku bereits als der neue Didier Drogba gehandelt.

Romelu Lukaku: Korb für Real Madrid, FC Barcelona und Co.

Obendrein geht Youngster bei Arsenal-Coach Arsene Wenger in die Schule, einem absoluten Fachmann in Sachen Nachwuchsarbeit. Sicherlich auch ein Grund, warum sich Lukaku für die Gunners entschieden hat. Denn eigentlich hätte sich der Teenager seinen künftigen Verein aussuchen können. Denn mit Chelsea London, FC Barcelona, Real Madrid oder dem AC Mailand war die europäische Creme de la Creme des internationalen Fußballs am Nachwuchsstar interessiert.

Werbung