fussballboom.de

Real Madrid will Steven Gerrard verpflichten

Real Madrid hat sich mal wieder in Sachen „heute kaufe ich einen Superstar“ zu Wort gemeldet. Diesmal ist Steven Gerrard das Objekt der Begierde. Die Kluboberen schmieren dem Liverpool-Star zumindest jetzt schon heftig Honig um den Mund.

Nur ein Sieg aus den letzten vier Pflichtspielen. Macht sich etwa Panik bei den Galaktischen von Real Madrid breit? Nicht wirklich, dennoch laufen die Planungen für den nächsten Transferhammer auf Hochtouren. Stevie G. soll her.

Bewunderung für Gerrard
„Es ist kein Geheimnis, dass sowohl Perez wie auch der technische Direktor Jorge Valdano, Gerrard bewundern. Auf der Wunschliste des nächsten Jahres ist Gerard als Erster aufgelistet“, erklärte ein Vereinsoffizieller im Gespräch mit der englischen „The Sun“.

Fest verwurzelt in Liverpool
Es ist nicht das erste Mal, dass Real die Angel nach dem Mittelfeldspieler vom FC Liverpool auswirft. Bislang vergeblich, fühlt sich der 29-Jährige doch pudelwohl bei seinem Heimatverein, dem er schon seit 1989 angehört. Doch da es finanziell derzeit nicht rosig für die Reds aussieht, könnte ein Verkauf des Superstars durchaus denkbar sein. 70 Millionen Euro wären da bestimmt drin.

Andere Superstars in Warteschleife
Sollte es, wovon man eigentlich ausgehen kann, mit einer Verpflichtung aber nicht klappen, stehen mit Franck Ribery, Cesc Fabregas usw. weitere Hochkaräter auf der Liste. Und nach den jüngsten Transferknallern wie Cristiano Ronaldo, Kaka oder Karim Benzema, wird sich auch im kommenden Sommer garantiert ein weiterer Superstar in Madrid einfinden. Bleibt nur die Frage wer?

Werbung