fussballboom.de

Real Madrid: Karim Benzema wohl verpflichtet – Christoph Metzelder zu Besiktas

Real Madrid hat den Transferpoker um Karim Benzema angeblich gewonnen. Wie die „Marca“ berichtet, lässt Olympique Lyon den Starstürmer für 35 Millionen Euro ziehen. Dagegen wird Christoph Metzelder Real verlassen und angeblich zu Besiktas Istanbul wechseln.

Lange haben sich Manchester United und Real Madrid einen Wettstreit um die Dienste von Karim Benzema geliefert. Nun haben die Spanier das Rennen gemacht und das Gesicht der neuformierten Galaktischen nimmt Konturen an.

Galaktisches Offensivabteilung
Nach Kaka, Cristiano Ronaldo und Vertediger Raul Albiol (kam vom FC Valencia) hat Real einen weiteren Megatransfer getätigt. Man mag sich nur eine Offensivabteilung bestehend aus Kaka, Ronaldo und Benzema vorstellen – einfach der Hammer.

Angebot für Benzema erhöht
Das letzte Angebot für Benzema lag bei 32 Millionen Euro, welches Olympique jedoch noch ausgeschlagen hat. Doch als das Angebot um drei Millionen erhöht wurde, wurden auch die Franzosen schwach und ließen den 21-Jährigen ziehen.

Metze für drei Jahre zu Besiktas
Christoph Metzelder hat bei den neuen Galaktischen hingegen keinen Platz mehr. Der Innenverteidiger soll in die Türkei zu Besiktas Istanbul wechseln, wo er auf Fabian Ernst treffen wird. Nach Angaben der Sporttageszeitung „Marca“ erhält der 28-Jährige einen Drei-Jahres-Vertrag.

Über die Höhe der Ablösesumme wurde bislang noch nichts bekannt.

Ich kann mir gut vorstellen, dass sowohl Benzema als auch Metzelder bei ihren neuen Klubs gut einschlagen werden.