fussballboom.de

Real Madrid: Ersatz für Pepe aus der Bundesliga? Schorch und Zambrano im Gespräch

Real Madrid hat bei der Suche nach einem Ersatz für Pepe offenbar auch zwei Bundesliga-Spieler im Visier. Demnach werden Christopher Schorch und Carlos Zambrano als potentieller Kandidaten gehandelt.

Bitterer Schlag für Real Madrid. Die Königlichen müssen für den Rest der Saison auf Innenverteidiger Pepe verzichten. Der portugiesische Weltklassemann hat sich das Kreuzband gerissen und droht auch für die WM 2010 in Südafrika auszufallen. Nun soll Ersatz her.

Rückkaufrecht auf Schorch
Und dabei tauchten in den spanischen Gazetten immer wieder die Namen Christopher Schorch vom 1. FC Köln und Carlos Zambrano vom FC Schalke 04 auf. Schorch hatte Real erst im Sommer verlassen, nachdem der 20-Jährigen in den letzten für das Reserveteam der Madrilen kickte. Real Madrid hat für die nächsten zwei Jahre ein Rückkaufrecht auf den talentierten Abwehrspieler.

Ein weiterer Kandidat ist Carlos Zambrano. Der 20-jährige Peruaner wurde zu Saisonbeginn von S04-Trainer Felix Magath in die Profimannschaft beordert, wo er über weite Strecken der Hinrunde ganz stark auftrumpfte.

Junge Talente im Visier
Doch natürlich ist die Liste der potentiellen Pepe-Nachfolger noch einiges länger. Dabei scheint Real MaDRID verstärkt auf junge talentierte Spieler zu setzen, wie beispielsweise Nicolas Otamendi (Velez Sarsfield), David Luiz (Benfica Lissabon), Carlos Cuellar (Aston Villa) oder Nicolas Pareja (Espanyol Barcelona).

Keine Chance für Metzelder
Und was ist mit Christoph Metzelder? Der Bankdrücker wird wohl auch während der langen Ausfallzeit von Pepe kaum zum Einsatz kommen. Bessere Chancen hat da wohl Ezequiel Garay. Der Argentinier hat zumindest mit dem Siegtreffer beim 3:2-Erfolg gegen FC Valencia hervorragende Eigenwerbung betrieben und gilt erstmal als erste Alternative.