fussballboom.de

Real Madrid an Michael Ballack interessiert

Michael Ballack wird als Neuzugang bei Real Madrid gehandelt. Der 33-Jährige kann Chelsea London im Sommer ablösefrei verlassen und Jose Mourinho hätte einen seiner Lieblingsschüler wieder unter seinen Fittichen.

Es wäre der Hammer: Michael Ballack landet auf seiner letzten Karriere-Etappe bei Real Madrid! Was auf dem ersten Blick nach einem Hirngespinst klinkt, könnte durchaus Realität werden.

Denn vor allem der neue Real-Trainer Jose Mourinho soll ein Auge auf das deutsche Mittelfeldass geworfen haben, wie der „kicker“ berichtet.

Michael Ballack statt Steven Gerrard

So könnte die ungewisse Zukunft des verletzten Nationalspielers eine spektakuläre Wende finden. Denn nachdem es stark danach aussieht, als ob der FC Chelsea Ballack keinen neuen Vertrag geben will, wurde bereits heftig über eine Bundesliga-Rückkehr des Capitano spekuliert. Vor allem Schalke 04 und der Hamburger SV wurden in diesem Zusammenhang immer wieder genannt. Das Ballack aber nun auf einmal bei Real Madrid landen könnte, ist in erster Linie Jose Mourinho zu verdanken. Der Portugiese, der erst kürzlich als Real-Trainer vorgestellt wurde, kennt Ballack noch aus gemeinsamen Chelsea-Zeiten und ist ein großer Fan des Deutschen. Nicht umsonst wurde der Mittelfeldspieler auch mit Inter Mailand – Mourinhos alten Arbeitgeber – in Verbindung gebracht. Und die Verpflichtung des eigentlichen Wunschspielers, Steven Gerrard (Steckbrief) vom FC Liverpool, gilt als aussichtslos.

Außerdem wollte Real Madrid Michael Ballack bereits 2006 verpflichten. Doch damals wechselte er vom FC Bayern nach England zu Chelsea London. Vier Jahre später könnte es endlich klappen!

Eure Meinung: Könnt ihr euch Michael Ballack bei Real Madrid vorstellen? Würdet ihr einen Real-Wechsel befürworten?

Werbung