fussballboom.de

Rafael van der Vaart: Lazio Rom bekundet Interesse

Der ewige Rafael van der Vaart. Im Sommer hat sich für den Mittelfeldspieler von Real Madrid kein Abnehmer gefunden. Nun soll in der Winterpause ein neuer Versuch unternommen werden, den 27-Jährigen loszuwerden. Lazio Rom scheint nicht abgeneigt.

Über seine berufliche Zukunft muss sich van der Vaart offenbar keine Sorgen machen. Auch wenn es im königlichen Starensemble zu Madrid mal wieder nichts mit einem Stammplatz wurde – ganze 16 Minuten durfte der begabte Spielmacher bislang in der Primera Division ran. Dennoch genießt der Niederländer international hohes Ansehen.

Lazio bietet acht Millionen
So auch bei Lazio Rom. Wie das italienische Online-Magazin „tuttomercatoweb“ berichtet, sind die Römer stark an van der Vaart interessiert und sollen ein Angebot über acht Millionen Euro vorbereiten. Und die Chancen, das Real den ehemaligen HSV-Spieler für den Spottpreis im Winter tatsächlich verkauft, sind gut. Schließlich können auch die Madrilenen jeden Cent gebrauchen und van der Vaart benötigt unbedingt mehr Spielpraxis, um sich noch einen Platz im niederländischen Kader für die WM in Südafrika zu ergattern. Denn zuletzt wurde er nicht mehr berücksichtigt.

vdV zum Schnäppchenpreis
Neben Lazio steht er aber auch bei Arsenal London hoch im Kurs. Und vielleicht sollte sich auch noch ein ambitionierter Bundesligist bemühen, eine Offerte abzugeben. Denn eins steht fest. So günstig ist ein Spieler der Klasse eines van der Vaarts nie wieder zu haben. Auch wenn ihm der Durchbruch bei Real verwehrt bliebe.

Werbung