fussballboom.de

Perfekt: Fabio Coentrao wechselt zu Real Madrid

Es ist vollbracht: Fabio Coentrao wechselt zu Real Madrid. Damit nimmt ein ewiger Transferpoker um den begehrten Linksverteidiger von Benfica Lissabon ein Ende. Zugleich wächst die portugiesische Bastion auf fünf.

Real Madrid zahlt für die Dienste von Fabio Coentrao rund 30 Millionen Euro an Benfica, wo er noch einen langfristigen Vertrag bis 2016 hatte. Bei den Königlichen wird der 23-Jährige ebenfalls mit einem Kontrakt bis Sommer 2016 ausgestattet. Am flinken Linksverteidiger war lange Zeit auch der FC Bayern München interessiert, doch in der neuen Saison wird Philipp Lahm wieder auf seine Lieblingsposition wechseln, während Bayerns Neuzugang Rafinha auf der rechten Seite gesetzt sein wird.

Coentrao: Stammplatzduell gegen Marcelo

Doch trotz der hohen Ablöse und überragender Qualität muss sich Fabio Coentrao bei Real Madrid auf einen heftigen Konkurrenzkampf einstellen. Denn der 15-fache portugiesische Nationalspieler wird mit dem Brasilianer Marcelo, der letzte Saison über weite Strecke sehr überzeugend spielte, um einen Platz in der Stammformation kämpfen.

Real Madrid: Coentrao Portugiese Nummer 5

Fabio Coentrao wird sich bei seinem neuen Arbeitgeber garantiert schnell einfinden, kennt er doch nicht weniger als drei Spieler aus der Nationalmannschaft. Dazu gehören Stürmerstar Cristiano Ronaldo sowie die beiden Innenverteidiger Ricardo Carvalho und Pepe. Zudem stammt auch Real-Trainer Jose Mourinho aus Portugal.

Werbung