fussballboom.de

Patrick Herrmann: Arsenal mit Interesse an Gladbach-Talent

Gladbachs Youngster Patrick Herrmann hat das Interesse von Arsenal London geweckt. Die Gunners wollen den Mittelfeldspieler als potentiellen Nachfolger von Theo Walcott verpflichten. Wechselt Herrmann gleich im Doppelpack mit Marco Reus zu den Gunners?

Bei Borussia Mönchengladbach hat Patrick Herrmann in den letzten Wochen mit furiosen Leistungen geglänzt. Ein Tor und fünf Vorlagen in den letzten drei Spielen sprechen für sich. Damit scheint der vielseitig einsetzbare Mittelfeldspieler auch Eindruck bei Arsenal London hinterlassen zu haben oder vielmehr bei dessen Chef-Scout Steve Rowley.

Patrick Herrmann als Walcott-Nachfolger?

Dieser wollte eigentlich Marco Reus beobachten, doch dabei fiel auch gleich Herrmann auf. Doch braucht Arsenal den 20-Jährigen überhaupt? Nicht auszuschließen. Denn der FC Barcelona und Chelsea London haben ihrerseits Interesse an Arsenals 22-jährigem Flügelspieler Theo Walcott. Sollte der englische Nationalspieler tatsächlich wechseln, hat man mit Patrick Herrmann schon jetzt ein potentiellen Nachfolger im Visier.

Herrmann: Erwägt Gladbach einen Verkauf?

Doch Borussia Mönchengladbach hatte jüngst verdeutlicht, keinen seiner „jungen Wilden“ verkaufen zu wollen. Trudelt aber ein lukratives Angebot für Patrick Herrmann, der noch bis 2014 Vertrag hat, ein, könnte sich die Haltung schnell ändern. Im Gespräch ist eine Ablöse von rund 12 Millionen Euro.