fussballboom.de

Olympique Marseille – FC Bayern München: Aufstellung und live im TV

Für den FC Bayern München hätte es im Viertelfinale der Champions League durchaus härter kommen können. Olympique Marseille galt zusammen mit Apoel Nikosia zu den heimlichen Wunschgegnern vieler Klubs. Am Mittwochabend ist es nun soweit und die Bayern wollen beim Hinspiel in Marseille den Grundstein für den Einzug ins Halbfinale legen.

Doch auch wenn Olympique Marseille in der Liga derzeit schwächelt und nach einer Pleitenserie auf den 9. Platz abgerutscht ist, darf man die Franzosen keinesfalls unterschätzen. Schließlich hat Borussia Dortmund in der Gruppenphase mit 0:3 in Marseille verloren. Auch das Spiel beim BVB konnte Olympique mit 3:2 für sich entscheiden. Zudem hat man im Achtelfinale mit Inter Mailand einen klangvollen Klub aus dem Wettbewerb geworfen.

FC Bayern: Gegen Olympique Marseille Favorit

Dennoch besteht aber kein Zweifel, dass der FC Bayern München gegen Olympique Marseille in der Favoritenrolle ist. Die Mannschaft von Jupp Heynckes hat nach fünf Siegen in Folge wieder in die Erfolgsspur gefunden und will sich den Traum vom Erreichen des Champions League Finales in der heimischen Allianz Arena unbedingt erfüllen.

Dabei könnte am Mittwoch im Duell gegen Olympique auch Bastian Schweinsteiger wieder mitwirken. Der Mittelfeldspieler steht nach langer Verletzung wieder im Kader und könnte durchaus als Joker zum Zuge kommen. Ansonsten kann Heynckes auf seine bewährten Kräfte zurückgreifen, so dass keine großen Überraschugnen in der Aufstellung zu erwarten sind.

Olympique Marseille – FC Bayern München: Aufstellung

Marseille: Elinton Andrade – Azpilicueta, Fanni, Nkoulou, Morel – A. Diarra, Mbia – Amalfitano, Valbuena, A. Ayew – Remy

Bayern München: Neuer – Lahm, Boateng, Badstuber, Alaba – Luiz Gustavo, Kroos – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez

TV-Hinweis: Olympique Marseille gegen FC Bayern München wird am 28. März live ab 20.45 Uhr auf Sat.1 übertragen. Bereits ab 20.15 Uhr gehen die Vorberichte los. Alternativ kann die Champions League Partie via Livestream mitverfolgt werden.

Auch das Rückspiel am kommenden Dienstag (6. April 2012) ist live auf Sat.1 und somit im Free TV zu sehen.

Werbung