fussballboom.de

Michael Ballack: HSV, Schalke und Leverkusen am Chelsea-Star interessiert

Kehrt Michael Ballack in die Bundesliga zurück? Durchaus denkbar. Bislang pokert der 33-Jährige vom FC Chelsea noch vergeblich um einen neuen Vertrag. Vor allem mit dem HSV aber Bayer Leverkusen und Schalke 04 tun sich Alternativen auf.

Eigentlich schien eine Vertragsverlängerung von Michael Ballack beim FC Chelsea so gut wie sicher. Doch nun tauchen berechtigte Zweifel auf, wonach der Kapitän der Nationalmannschaft seine Zelte nach dieser Saison in England abbricht und in die Bundesliga zurückkehrt.

Ballack: Stammplatz verloren

Zum einen gehört Ballack im Starensemble des FC Chelsea nicht wirklich mehr zur ersten Reihe und kam in den letzten Wochen meist nur noch zu Kurzeinsätzen. Zum anderen wollen die Londoner den Kader verjüngen und bieten Ballack, wenn überhaupt, angeblich nur noch einen Ein-Jahres-Vertrag. Doch dieser will einen Kontrakt über zwei Jahre, damit er die EM 2012 noch mitnehmen kann.

Da ist es nur legitim, dass sich einige Bundesligisten ernsthaft mit einer Verpflichtung des zentralen Mittelfeldspielers beschäftigen. Laut „Sport Bild“ handelt es sich dabei um den Hamburger SV, die erst im vergangenen Sommer mit Ballack in Verbindung gebracht wurden (hier geht’s zum Artikel), Bayer Leverkusen und Schalke 04.

Ballack ideal für HSV, Schalke oder Leverkusen

Ballack würde zu allen drei Team gut passen. HSV hat mit der Verpflichtung von Ruud van Nistelrooy bewiesen, dass man auf (ablösefreie) Stars, die sich im Herbst ihrer Karriere befinden, setzt. Schalke sucht hingegen einen aggressiven Spielertypen a la Mark van Bommel. Da wäre ein Ballack der optimale Kandidat. Und Leverkusen, wo der Capitano bereits zwischen 1999 bis 2002 kickte, sucht eine Alternative für Toni Kroos.

Auch Liverpool und Inter an Ballack dran

Aber nicht nur in der Bundesliga steht Michael Ballack trotz seines Alters hoch im Kurs. Neben Inter Mailand soll auch der FC Liverpool ganz stark am Deutschen interessiert sein. Vieles spricht dafür, dass Ballack den FC Chelsea nach dieser Saison verlässt.