fussballboom.de

Javier Mascherano und Alvaro Arbelola wollen FC Liverpool verlassen

Bahnt sich an der Anfield Road der große Ausverkauf an? Nachdem Manchester United ja an Fernado Torres interessiert sein soll, stehen nun auch noch die Defensivkünstler Javier Mascherano und Alvaro Arbelola hoch im Kurs. Beide könnten bei spanischen Topklubs landen.

Vor allem beim defensiven Mittelfeldspieler Mascherano scheint ein Wechsel kurz vor dem Abschluss zu stehen. Denn Champions-League-Sieger FC Barcelona will den Argentinier unbedingt in seinen Reihen wissen und bietet 23 Millionen Euro Ablöse. Die Verhandlungen sind schon weit fortgeschritten und Mascherano hat seine Absicht erklärt, den Verein verlassen zu wollen.

Ähnlich ist die Lage bei Arbeloa. Er will die Reds verlassen, Real Madrid bietet 9 Millionen Euro und die Verhandlungen sind ebenfalls weit fortgeschritten. Und wenn es das Schicksal so will, dann stehen sich Mascherano und Arbelola in der kommenden Saison im „El Classico“ FC Barcelona – Real Madrid gegenüber.

Sollten die Transfers zustande kommen, könnte der FC Liverpool die Erlöse zum Teil wieder in einen neuen Spieler reinvestieren. Denn Reds-Coach Rafael Benitez will unbedingt Flügelflitzer David Silva nach England holen. Und da der FC Valencia bekanntlich über 400 Millionen Euro Schulden hat, wird man einem Verkauf zustimmen.