fussballboom.de

Mannschaftsaufstellungen Deutschland – Argentinien: Mit Müller gegen Messi und Higuain

Deutschland gegen Argentinien – Ballack gegen Messi! Was für ein Leckerbissen. Am 3. März wird die Partie live ab 20.15 Uhr im ZDF übertragen. Hier ein Blick auf die wahrscheinlichen Aufstellungen.

Bundestrainer Jogi Löw hat erstmals unsere jungen Nachwuchsstars Thomas Müller vom FC Bayern sowie Toni Kroos von Bayer Leverkusen berufen. Dabei scheint Müller gute Karten auf einen Einsatz von Anfang an zu haben.

Hier die Aufstellungen im Überblick

Deutschland
Adler – Boateng, Mertesacker, Tasci, Lahm – Schweinsteiger, Ballack – T. Müller, Özil, Podolski – Klose

Argentinien
Romero – Rodriguez, Demichelis, Samuel, Heinze – Mascherano – Veron – Gutierrez, di Maria – Messi, Higuain

Anpfiff: 20.45 Uhr in der Allianz Arena

Statistik: 17 Spiele – 5 x Sieg für DFB – 5 x Remis – 7 x Sieg für Argentinien

DFB-Team mit starken Bayern- und VfB-Block

Generell setzt Löw auf einen starken Bayern-Block. Neben Müller werden auch die arrivierten Spieler Philipp Lahm, Bastian Schweinsteiger sowie Miroslav Klose und Müller in der Startformation stehen. Auf der Bank wartet mit Mario Gomez der fünfte Bayern-Spieler im Bunde. Und nicht zu vergessen: Gaucho-Trainer Diego Maradona hat mit Martin Demichelis auch einen Bayern-Profi im Aufgebot. Bei soviel Bayern-Spielern passt es schön ins Bild, dass das Spiel zwischen Deutschland und Argentinien in der Münchener Allianz-Arena ausgetragen wird.

Aber auch der VfB Stuttgart stellt mit 4 Nationalspielern einen Schwaben-Block, wobei nur Serdar Tasci in der ersten Elf stehen wird. Auf der Bank nehmen hingegen Christian Träsch, Sami Khedira und Cacau platz. Und mit Thomas Hitzlsperger – warum auch immer – ein ehemaliger Stuttgarter, der erst in der Winterpause zu Lazio Rom wechselte.

Messi, Higuain, di Maria – Argentinien mit Traum-Offensive

Die Argentinier haben dagegen ihre Stärken eindeutig in der Offensive. Hier wird die DFB-Abwehr mit dem Sturmduo Lionel Messi (FC Barcelona) und Gonzalo Higuain (Real Madrid) einiges zu tun bekommen. Viele Blicke werden sich auch auf Angel di Maria richten. Der 21-jährige Offensivmann von Benfica Lissabon wird von vielen europäischen Topklubs gejagt.

Mein Tipp: 3:2 für Deutschland

Dass Argentinien ausgezeichnete Einzelspieler hat, ist jedem klar. Doch in der WM-Qualifikation hatten die Südamerikaner echte Probleme. Zwar kann man einen Messi oder Higuain nicht über 90 Minuten ausschalten, so dass Argentinien ihr Tor machen wird, dennoch wird Deutschland das Spiel 3:2 gewinnen.

Was sagt ihr: Wie endet das Spiel Deutschland gegen Argentinien?

Werbung