fussballboom.de

Lulinha – Brasiliens neuer offensiver Mittelfeldspieler

Lulinha ist schon seit fast zwei Jahren Brasiliens neuer Hoffnungsträger. Zwar wurde es zuletzt ruhig um den 19-Jährigen, doch sein zweifellos riesiges Talent wird in vielleicht schon im Sommer zu einem europäischen Spitzenklub führen.

Noch spielt Lulinha, dessen vollständiger Name Luiz Marcelo Morais dos Reis lautet, bei Corinthians Sao Paulo. Könnte aber schon bald in der Bundesliga vorstellig werden. Angeblich sind ja Werder Bremen und Hertha BSC an dem neuen Ronaldinho interessiert.

Spielerisch hat er zumindest einiges auf dem Kasten. Lulinha ist ein absoluter Dribbelkünstler, kann den tödlichen Pass spielen und ist obendrein noch extrem torgefährlich. Am liebsten spielt der nur 1,71m-Mann im offensiven Mittelfeld oder als hängende Spitze. Seine Beidfüssigkeit macht ihn zudem unberechenbar.

Seine Torjägerqualitäten bewies Lulinha unter anderem auch bei den U17 Südamerika-Meisterschaften, wo er in 7 Spielen gleich 12 Tore erzielte – das gab es zuvor noch nie.

Einzig sein Hang zum Egoismus, zumindest auf dem Platz, ist dem brillanten Techniker negativ anzukreiden. Dennoch wäre das Geld in eine Verpflichtung Lulinhas wohl gut angelegt.

Die festgeschriebene Ablösesumme beträgt 50 Millionen US Dollar. Doch solche Klauseln dienen ja bekanntlich nur der Preissteigerung. Realistisch ist sein Marktwert maximal bei 10 Millionen Euro anzusiedeln.