fussballboom.de

Luis Fabiano kurz vor Wechsel zum AC Mailand

Luis Fabiano steht kurz vor einem Wechsel zum AC Mailand. Somit hätten die Italiener die erste hochkarätige Verpflichtung für die kommende Saison getätigt.

Nach dem Kaka an Real Madrid verkauft wurde, gingen die Ultras beim Auftaktstraining auf die Barrikaden und forderten vehement starke Neuzugänge. Bislang haben die Rossoneri lediglich den Brasilianer Thiago Silva sowie den US-amerikanischen Nationalspieler Oguchi Oneyewi unter Vertrag genommen. Luis Fabiano könnte die aufgebrachte Stimmung durchaus beruhigen.

Treffsicherer Stürmer
Der 28-Jährige spielt seit 2005 für den FC Sevilla in der Primera Division und hat sich in den letzten Jahren zu einem echten Topstürmer entwickelt. Immerhin hat der Brasilianer in 105 Spielen 47 Tore erzielt. Zudem gehört er zum festen Bestandteil der Nationalmannschaft (31 Spiele/22 Tore) von Trainer Carlos Dunga an und wurde jüngst beim Confederations Cup in Südafrika mit 5 Toren Torschützenkönig.

20 Mille plus X
Als Ablösesumme für den beidfüßigen Angreifer stehen 20 Millionen Euro im Raum, die Mailand dank des 65 Millionen Euro Verkaufs von Kaka locker zahlen könnte. Diese könnte sich im Falle eines Titelgewinns im nächsten Jahe um vier Millionen Euro erhöhen.

Mit Carlos Eduardo von 1899 Hoffenheim hat der AC Mailand gleich noch einen weiteren offensiven Brasilianer im Visier.