fussballboom.de

Jose Mourinho vor dem Aus: Real Madrid sucht neuen Trainer – vier Kandidaten im Gespäch

Die Zeichen verdichten sich, wonach Jose Mourinho und Real Madrid nach nur einem Jahr getrennte Wege gehen. Die Königlichen haben die ewigen Streitereien und Unmutsäußerungen des Startrainers satt. Das Casting für einen neuen Real-Trainer hat begonnen und vier Kandidaten sind schon auserwählt.

Das ist der Hammer: Real Madrid will sich spätestens im Sommer von Trainer Jose Mourinho trennen. Bereits in den letzten Tagen wurde über einen vorzeitigen Abschied des 47-jährigen Portugiesen, der erst vor der Saison von Inter Mailand nach Madrid wechselte, spekuliert.

Mourinho nörgelt und will weg

Die sportliche Führung der „Königlichen“ hat die Nase von den nie enden wollenden Unmutsäußerungen und Konflikten von Mourinho gestrichen voll. Mourinho beschwerte sich zuletzt lautstark über die Transferpolitik der Madrilenen und liebäugelte trotz laufenden Vertrags bis 2014 mit einem vorzeitigen Abschied. Nun scheint es ganz schnell zu gehen.

Wer wird neuer Trainer von Real Madrid? Benitez als Favorit

Denn laut spanischen Medienberichten, hat Real-Präsident Florentino Perez seinen Generaldirektor Jorge Valdano mit der Aufgabe betreut, einen neuen Trainer zu suchen. Das Casting für Real Madrid kann beginnen und es gibt schon jetzt vier ganz heiße Kandidaten auf den Posten.

Als erstes wird Rafael Benitez (derzeit vereinslos, zuletzt Inter Mailand) gehandelt. Der Spanier hatte erst im Sommer 2010 die Nachfolge von Mourinho bei Inter angetreten und wurde Ende Dezember wegen Erfolglosigkeit entlassen. Zudem stehen auch Frankreichs Nationaltrainer Laurent Blanc, Michel Gonzalez vom FC Getafe und der beim FC Chelsea umstrittene Carlo Ancelotti ganz oben auf der Wunschliste.

Werbung