fussballboom.de

Inter Mailand: Erneutes Interesse an Jerome Boateng

Jerome Boateng ist einer der begehrtesten Spieler der Bundesliga. Nun soll Inter Mailand erneut starkes Interesse an einer Verpflichtung des Verteidigers vom Hamburger SV haben.

Das Transferfenster ist zwar seit Montagnacht geschlossen, nichtsdestotrotz halten alle Klubs die Augen nach neuen Spielern auf. So auch Inter Mailand, die nach einem Bericht der „Gazzetto dello Sport“ in der Winterpause Jerome Boateng gerne verpflichten würden. Nichts neues, denn die Nerazzurris waren bereits Ende Juni drauf und dran den zweikampfstarken Boateng nach Italien zu lotsen und hätten bis zu zehn Millionen Euro gezahlt. Doch der Wechsel kam nicht zustande.

Inter-Coach Jose Mourinho soll ein großer Fan des 21-Jährigen sein und könnte sich eine Innenverteidigung mit Lucio (kam vom FC Bayern) und Boateng sehr gut vorstellen.

Boateng, der vor allem bei der U21-Europameisterschaft überragende Leistungen bot, wäre der Sprung zu einem Klub wie Inter sicherlich zuzutrauen. Doch der HSV wird sicherlich keinen Gedanken daran verschwenden, einen seiner Leistungsträger zu verkaufen. Schließlich ist der gebürtige Berliner, der auch auf der rechten Abwehrposition spielen kann, fester Bestandteil der Stammelf.

Die Rothosen brauchen auch nicht gleich in Panik zu verfallen. Schließlich hat Boateng noch einen Vertrag bis 2012. Sollte er vorher den Verein verlassen wollen, wäre eine satte Ablösesumme bestimmt fällig.

Dennoch denke ich, dass Jerome Boateng mit einem Wechsel zu einem ausländischen Topklub warten sollte. Beim HSV hat er einen Stammplatz und ebenfalls eine Mannschaft, die in der Lage ist, Titel zu gewinnen.