fussballboom.de

Gerücht: Huntelaar zu ManUtd – van Nistelrooy zum FC Liverpool

Manchester United und der FC Liverpool wollen sich im Winter jeweils mit einem niederländischen Torjäger verstärken. Dabei hat ManUtd ein Auge auf Klaas-Jan Huntelaar geworfen und die Reds von der Anfield Road wollen Ruud van Nistelrooy ausleihen.

Obwohl Klaas-Jan Huntelaar beim AC Mailand so langsam in Fahrt kommt, liebäugelt der 26-Jährige mit einem Wechsel. Schließlich will er mit einer starken Rückrunde, viel Spielpraxis und noch mehr Toren auf den niederländischen WM-Zug Richtung Südafrika aufspringen.

ManUtd will nachrüsten
Und da kommt Manchester United ins Spiel. Die „Red Devils“ fühlen sich trotz klangvoller Namen wie Wayne Rooney, Michael Owen oder Dimitar Berbatov im Sturm unterbesetzt und wollen im Winter auf dem Transfermarkt noch einmal zuschlagen. Doch ob Huntelaar sich bei dieser Konkurrenz noch Hoffnungen auf das WM-Ticket machen darf, ist mehr als fraglich.

Van Nistelrooy als Retter
Beim FC Liverpool sieht es etwas anders aus. Die „Reds“ spielen eine grottenschlechte Saison und könnte durchaus Verstärkung benötigen. Entsprechend besteht nach wie vor großes Interesse an Ruud van Nistelrooy. Der 33-jährige Stürmerstar kommt bei Real Madrid nicht über die Rolle des Edeljokers – kein Wunder wenn die Konkurrenz Cristiano Ronaldo, Karim Benzema, Kaka, Higuain oder Raul heißt – hinweg und hat ebenfalls noch Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme.

Huntelaar besser zu Alkmaar
Alle Beteiligten könnten sich ein halbjähriges Leihgeschäft vorstellen. Während dieser Transfer durchaus sinnvoll erscheint, sollte Huntelaar vielleicht kleinere Brötchen backen. Denn bei Manchester United wird es für einen Stammplatz kaum reichen. Alternativ könnte er zum AZ Alkmaar in seine Heimat wechseln. Denn auch der amtierende Niederlande-Meister soll sein Interesse bekundet haben.

Werbung