fussballboom.de

Frankfurt-Torhüter Trapp: Verlobte lange nicht gesehen

Frankfurt/Main – Für Eintracht Frankfurts Torhüter Kevin Trapp hat die derzeitige Coronavirus-Krise auch auf die eigene Beziehung große Auswirkungen.

«Zunächst einmal war mein Privatleben extrem eingeschränkt, weil meine Verlobte in Paris war, als die Grenzen geschlossen wurden. Da sie Brasilianerin ist, war es für sie umso schwieriger, innerhalb Europas zu reisen», erzählte Trapp in einem Interview dem Sportbuzzer.

Der 29-Jährige ist mit dem brasilianischen Model Izabel Goulart verlobt und hielt sich selbst seit Beginn der Coronavirus-Krise in Frankfurt auf, wo die Eintracht-Profis wegen positiver Tests auch zwei Wochen in Quarantäne mussten. «So haben wir uns vom Beginn der geltenden Beschränkungen bis jetzt nicht sehen können, das ist eine sehr lange Zeit», beschrieb Trapp.

Fotocredits: Thibault Camus
(dpa)

(dpa)