fussballboom.de

FC Chelsea: Joe Cole erleidet Kreuzbandriss

Für Joe Cole vom FC Chelsea ist die Saison vorzeitig beendet. Der Mittelfeldakteur hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes zugezogen und wurde nach Vereinsangaben am Samstag bereits operiert.

Die Verletzung hatte sich Cole bereits am Mittwoch zugezogen, als die Blues zum Wiederholungsspiel beim Drittligisten Southend United im FA-Cup antraten. Zwar hatten die Londoner durch einen 4:1-Sieg, Michael Ballack traf zum zwischenzeitlichen 1:1, die nächste Runde erreicht, doch einen wichtigen Spieler verloren.

Nach einem Zweikampf wurde Cole lange Zeit behandelt. Der englische Nationalspieler hatte noch einige Minuten auf die Zähne gebissen, konnte dann aber nicht mehr weiterspielen. Eine Diagnose war aufgrund des stark angeschwollenen Knies vorerst nicht möglich.

„Es tut mir sehr leid, dass Joe sich so schwer verletzt hat, und ich bin enttäuscht, dass wir zu einem entscheidenden Zeitpunkt der Saison einen so wichtigen Spieler verloren haben“, klagte Chelsea-Trainer Luiz Felipe Scolari. Doch damit nicht genug.

Denn auch Kapitän und Innenverteidiger John Terry droht länger auszufallen. Er hatte sich eine Muskelverletzung zugezogen.
Ohne das Duo bekommen die Meisterschaftsambitionen des FC Chelsea einen gehörigen Dämpfer. Gleichwertig können sie nicht ersetzt werden. Zudem scheint vor allem Manchester United in seiner derzeitigen Verfassung die besten Karten auf eine erfolgreiche Titelverteidigung zu haben.

Sollte Chelsea auf die Ausfälle regieren und noch mal auf dem Transfermarkt zuschlagen?

Werbung