fussballboom.de

FC Barcelona macht Jagd auf Thomas Müller, Marko Marin und Mesut Özil

Der FC Barcelona scheint Gefallen an den jungen deutschen Nationalspieler gefunden zu haben. Gleich drei Spieler stehen auf der Liste der Katalanen, wobei nach Mesut Özil nun auch Thomas Müller zum Thema wird!

Überragend! Unfassbar! Einzigartig! Was Thomas Müller bei der WM in Südafrika abliefert, lässt sich nicht anders beschreiben. Mit seinen frühen Treffer gegen Argentinien ebnete der 20-Jährige den Weg ins WM-Halbfinale. Es war bereits Müllers vierter WM-Treffer. Zudem bereitete der variable Offensivakteur drei weitere Treffer vor und führt (!) die Scorerliste vor David Villa aus Spanien an. Die Wege und Müller und Villa, der vom FC Valencia zum FC Barcelona gewechselt ist, könnten sich in Zukunft öfters kreuzen. Denn angeblich liebäugeln die Katalanen mit einer Verpflichtung des Shootingstars von Bayern München.

Doch auch wenn Müllers Marktwert während der WM explodiert sein dürfte und eine nette Ablösesumme winkt, kann man einen Wechsel ausschließen. Der Shootingstar hat seinen Vertrag beim FC Bayern erst kürzlich bis 2013 verlängert und gehört unter FCB-Trainer Louis van Gaal zu den wichtigsten Spielern. Zudem werden weder Christian Nerlinger noch Uli Hoeneß keinen Gedanken daran verschwenden, ein so riesiges Talent abzugeben.

FC Barcelona: Mesut Özil im Fokus

Nur gut, dass die deutsche Elf derzeit zahlreiche andere Talente zu bieten hat. Denn neben Müller und dem schon länger bekannten Interesse an Mesut Özil soll auch Marko Marin auf der Liste des FC Barcelona weit oben stehen. Doch das Primärziel ist immer noch Özil. Den wollen die Spanier Werder Bremen abkaufen, um ihn dann noch ein Jahr an die Hanseaten auszuleihen. Ein Interessanter Deal. Denn man darf nicht vergessen, dass der Vertrag von Mesut Özil im kommenden Sommer ausläuft. Eine Verlängerung ist angesichts der zu erwartenden Auslandsangebote utopisch.

Was glaubt ihr: Wer würde sich beim FC Barcelona durchsetzen? Müller, Özil oder Marin?