fussballboom.de

FC Barcelona: Bojan Krkic will weg – FC Chelsea interessiert

Bojan Krkic hat endgültig die Nase voll vom edlen Reservistendasein und würde den FC Barcelona gerne zur neuen Saison verlassen. Noch Chelsea-Coach Guus Hiddink hat Roman Abramowitsch zu einer Verpflichtung des Sturmjuwels geraten. Über einen Verkauf denkt Barca aber nicht nach.

Es muss schon bitter sein, wenn man weltweit zu den besten Fußballtalenten gehört, sein Können aber nur selten unter Beweis stellen kann. Auf Bojan trifft das zu. Der 18-Jährige hat hinter Samuel Eto’o, Thierry Henry und Lionel Messi eigentlich keine Chance auf einen Stammplatz.

In der laufenden Saison kam der Jungstar überwiegend nur als Joker zum Einsatz, was sich für die neue Spielzeit aber ändern soll.

Und wenn ein so talentierter Spieler wie Bojan Wechselabsichten äußert, ist es kaum verwunderlich, dass der FC Chelsea sein Angel auswirft. Denn Hiddink, der nach dieser Saison sein Traineramt an der Stamford Bridge niederlegt, hat dem Klub zu einer Verpflichtung geraten. Das passt auch gut ins Bild. Schließlich steht bei den Blues der große Spielerumbruch bevor.

Der FC Barcelona wäre aber schön dumm, Bojan gänzlich zu verkaufen. Vielmehr wolle man das Eigengewächs für ein, zwei Jahre ausleihen. Neben diversen Teams aus der Primera Division hat auch Ajax Amsterdam Interesse an einem Leihgeschäft.

Wo sollte Bojan Krkic eurer Meinung nach nächste Saison kicken?