fussballboom.de

FC Barcelona: Bojan Krkic und Yaya Toure für Cesc Fabregas

Der FC Barcelona setzt alle Hebel in Bewegung, um Cesc Fabregas zu verpflichten. Da Arsenal London bislang alle Millionengebote für den Spielgestalter kalt ließen, bieten die Katalanen jetzt Bojan Krkic und Yaya Toure als Tauschobjekte an.

Cesc Fabregas ist und bleibt der Wunschspieler von Barca-Trainer Pep Guardiola. Um den 22-Jährigen Arsenal London erfolgreich abzuwerben, werfen die Spanier sogar Sturmjuwel Bojan Krkic und Mittelfeldabräumer Yaya Toure in die Waagschale. Dieser Schachzug könnte durchaus klappen.

Krkic als Adebayor-Nachfolger
Denn die Gunners sind nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Stürmer, nachdem Emmanuel Adebayor im Sommer zu Manchester City wechselte. Und mit dem hochbegabten Bojan Krkic wäre man langfristig auf einem Schlag alle Stürmersorgen los. Zudem passt er mit seinen gerade erst 19 Jahren hervorragend ins Beuteschema von Gunners-Coach Arsene Wenger.

Auch Real interessiert
Und Yaya Toure wäre für das defensive Mittelfeld ebenfalls eine interessante Alternative. Doch zusätzlich müsste der FC Barcelona bestimmt noch einen zweistelligen Millionenbetrag für Fabregas, der bis zu seinem Wechsel 2003 in der Jugendakademie Barcelonas spielte, bieten.

Neben Barcelona hatte jüngst ja auch Real Madrid Interesse an Arsenal-Star bekundet, doch es spricht wohl so ziemlich alles dafür, dass er in der neuen Saison für seine alte Liebe spielt.

Eure Meinung: Krkic und Toure für Fabregas? Ein guter Deal?

Werbung