fussballboom.de

Fabio Coentrao will wechseln: Gute Chancen für Bayern München und Chelsea London

Fabio Coentrao möchte seinen Verein Benfica Lissabon schnellst möglich verlassen. Der hoch talentierte Außenbahnspieler sehnt sich nach einen Wechsel in eine stärkere Liga. Zur Auswahl stehen die Bundesliga und Premier League.

Wohin wechselt Fabio Coentrao? Eine der spannendsten Fragen auf dem Transfermarkt. Zwar möchte der 22-Jährige am liebsten noch im Winter Benfica Lissabon verlassen, doch die Portugiesen wollen ihren Youngster vorerst nicht ziehen lassen. Schließlich ist Coentrao noch bis 2016 an seinen Klub vertraglich gebunden.

Fabio Coentrao: FC Bayern und Chelsea London mit Interesse

Dennoch wird ein Wechsel von Coentrao in naher Zukunft definitiv stattfinden. Die Frage ist nur wann und vor allem wohin. Während der portugiesische Nationalspieler keine richtige Vorliebe hat – Hauptsache Spitzenliga – gibt es derzeit nur zwei Vereine, die ein konkretes Angebot gemacht haben.

Dabei handelt es sich um den FC Bayern München und FC Chelsea London. Beide Klubs suchen für die kommende Saison eine klangvolle Verstärkung für den linken Flügel. Vorteil Bayern München: Der Rekordmeister war bereits im Sommer ganz dicht an einer Verpflichtung von Coentrao dran, bot knapp über 20 Millionen Euro. Vielleicht klappt es zur neuen Spielzeit.

Wobei dann auch sicherlich diverse andere europäischen Spitzenvereine wie der FC Barcelona in den Poker um den schnell und dribbelstarken Außenspieler mit einsteigen werden.

Eure Meinung: Zu welchem Klub sollte Fabio Coentrao wechseln?

Werbung