fussballboom.de

Europa League: Machbare Gegner für Bundesligisten Hamburg, Bremen und Hertha

Fortuna küsst die Bundesliga. Bei der Auslosung für die Gruppenphasen der Europa League haben die drei deutschen Vertreter interessante, aber machbare Gegner zugelost bekommen. Vor allem der Hamburger SV darf sich über klangvolle Gegner freuen.

In der Gruppe C geht es für die Labbadia-Truppe gegen Celtic Glasgow, das Überraschungsteam Rapid Wien (haben Aston Villa in der Quali ausgeschaltet) und Hapoel Tel Aviv aus Israel. Nach Hin- und Rückspiel wird es am Ende für den HSV sicherlich reichen.

Hertha BSC Berlin muss hingegen gegen Sporting Lissabon, den SC Heerenveen aus Holland sowie den krassen Außenseiter FK Ventspils aus Lettland durchsetzen. Die Berliner werden bestimmt mehr Mühe als der HSV haben, doch das Überstehen der Gruppenphase ist durchaus machbar.

Auf Werder Bremen, der letztjährige Finalist, warten der spanische Pokalfinalist Athletic Bilbao, Nacional Funchal aus Portugal sowie Austria Wien. Ebenfalls eine interessante Gruppe, die Werder aber klar überstehen wird.

Die meiste Spannung verspricht Gruppe E. Hier treffen AS Rom, FC Basel, FC Fulham und ZSKA Sofia aufeinander.

Wenn alles nach Plan läuft, dürfen wir uns auf durchaus erfolgreiche Spiele der deutschen Teams in der Europa League freuen.