bet-at-home.com
fussballboom.de

«Eine Riesenchance»: Kohfeldt hofft auf Werder-Neustart

Bremen – Nach zwei Monaten Corona-Pause hält Werder Bremens Trainer Florian Kohfeldt seine Mannschaft für fitter und besser aufgestellt als im gesamten vorherigen Saisonverlauf.

Zwar fehlen dem Tabellenvorletzten am Montagabend gegen Bayer Leverkusen (20.30 Uhr/DAZN) neben drei Langzeitausfällen auch der gelbgesperrte Davy Klaassen sowie die verletzten Claudio Pizarro und Ludwig Augustinsson.

Dennoch sagte Kohfeldt bei einer virtuellen Pressekonferenz einen Tag vor der Partie: «Wir können aus der besten personellen Situation schöpfen, die wir in dieser Saison bislang hatten. Andere würden vielleicht klagen, wenn ihnen vier, fünf potenzielle Stammspieler fehlen. Aber für mich ist das nach diesem bisherigen Saisonverlauf eine gute personelle Situation.»

Werder hatte in den vergangenen Monaten immer wieder große Verletzungs- und in Folge dessen auch Fitnessprobleme. «Wir sind vom physischen Stand in der besten Situation dieser Saison. Es ist jetzt eine ganz andere körperliche Frische da», sagte der Trainer. Das Spiel gegen Leverkusen nannte er im Abstiegskampf «eine Riesenchance, den Abstand zu verkürzen und Druck auf die anderen aufzubauen. Es ist kein Endspiel. Wir wissen aber auch, dass wir punkten müssen und damit definitiv schnell anfangen sollten», sagte Kohfeldt.

Fotocredits: Soeren Stache
(dpa)

(dpa)
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.