fussballboom.de

Eduardo Silva – Argentiniens Supertalent im Portrait

Eduardo Silva – das Supertalent aus Argentinien will künftig in der Serie A für Furore sorgen. Der glückliche Gewinner im Transferpoker um den 19-Jährigen war der AC Florenz, denen die Dienste des Wunderkindes rund 10 Millionen Euro wert waren. Wir wollen euch Eduardo Silva mal etwas genauer vorstellen.

Man kann es ja bald nicht mehr hören – Wunderkind oder Jahrhunderttalent. Im Fußball wird mit diesen Superlativen fahrlässig umgegangen. Doch Eduardo Silva ist mit seinen 19 Jahren auf jeden Fall ein absolutes Ausnahmetalent.

Erinnerungen an Cristiano Ronaldo
Mit seinen Fähigkeiten und seiner Vielseitigkeit erinnert der Offensivmann an den jungen Cristiano Ronaldo. Eduardo Silva verfügt über eine makellose Technik, gepaart mit einem gesundem Selbstvertrauen, ohne dabei jedoch einen Hang zur Überheblichkeit zu haben. Zudem ist er trotzt seines jungen Alters extrem kaltschnäuzig im Abschluss. Im Angriff ist er sowohl im Sturmzentrum als auch auf dem Flügel einsetzbar.

Alle wollten Eduardo Silva
Kein Wunder also, das diverse Topteams wie Manchester United, Tottenham Hotspurs, Atletico Madrid, AC Mailand, Juventus Turin oder der AS Rom an Eduardo Silva interessiert waren. Doch letztlich wechselte er von Lanus zum AC Florenz, wo er einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschrieb.

Gelungenes Länderspieldebüt
Natürlich ist auch Argentiniens Nationaltrainer Diego Maradona schon auf das riesige Talent aufmerksam geworden. Und so feierte Eduardo Silva am 20, Mai 2009 beim 3:1-Sieg im Freundschaftsspiel gegen Panama ein gelungenes Debüt. Doch vorerst wird der Youngster noch für die U-20-Auswahl der Gauchos in Aktion treten.

Eduardo Silva – ein Name, den wir in den nächsten Jahren garantiert noch öfters hören werden.