fussballboom.de

Eden Hazard: Real Madrid und Arsenal London im Wettstreit

Eden Hazard gehört weiterhin zu begehrtesten Talenten auf dem europäischen Markt und befindet sich wenig verwunderlich bei zahlreichen Topklubs auf der Wunschliste. Neben Arsenal London will nun auch wieder Real Madrid verstärkt in den Poker um das belgische Ausnahmetalent vom OSC Lille buhlen.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis Eden Hazard zu einem Spitzenverein wechseln wird. Der offensive Mittelfeldspieler entwickelt sich beim OSC Lille weiterhin prächtig, doch früher oder später wird der künftige Superstar den Sprung zu einem großen Klub wagen. Dabei kann der 20-Jährige aus einen vielfältigen Interesse aus Europa wählen. Nahezu jeder Spitzenverein der europäischen Topligen ist am technischen starken und torgefährlichen Mittelfeldspieler interessiert.

Eden Hazard: Arsenal London und Real Madrid jagen Ausnahmetalent

Besonders Arsenal London und Real Madrid werben laut „Daily Mirror“ heftig um die Dienste des nur 1,70 m großen Belgiers, der es schon auf beachtliche 22 Länderspiele bringt. Arsenal könnte nach dem Verlust von Samir Nasri und Cesc Fabregas einen neuen, jungen und hochtalentierten zentralen Spielgestalter benötigen und hat zudem die finanziellen Mittel, die zu erwartende Ablösesumme von über 20 Millionen Euro zu stemmen.

Zwar wird sich Real Madrid keinesfalls von der hohen Ablöse für Eden Hazard abschrecken lassen, doch angesichts der enormen Konkurrenz auf dieser Position mit Mesut Özil, Angel Di Maria oder Kaka wird sich das belgische Ausnahmetalent sicher zweimal überlegen, ob er die Herausforderung bei den Königlichen annimmt. Sollte Real, wovon auszugehen ist, den Kader ausdünnen, dürfte es für Arsenal schwer, wenn nicht sogar unmöglich werden, Hazard nach London zu locken.

Eure Meinung: Hat Hazard das Zeug, um sich bei Real durchzusetzen?

Werbung