fussballboom.de

Diego: Wechsel zum VfL Wolfsburg nahezu perfekt – Zvejzdan Misimovic jubelt

Diego kehrt in die Bundesliga zurück und wechselt nach langem Hin und Her zum VfL Wolfsburg. Bei Juventus Turin trauert ein Spieler jetzt schon, während Zvejzdan Misimovic glücklich über die Verpflichtung ist.

Zwar ist noch nichts offiziell, doch „kicker“ und „Bild“ berichten, dass sich beide Vereine über den Wechsel einig sind. Demnach wechselt Diego für (günstige) 15 Mio. Euro zum VfL Wolfsburg. Bei den Niedersachsen soll der brasilianische Spielmacher einen Vier-Jahres-Vertrag erhalten, der ihm jährlich 6 Mio. Euro garantiert.

Felipe Melo vermisst Diego

Bei Juventus Turin sind nicht alle glücklich über den dann doch plötzlichen Verkauf des 25-Jährigen. „Ich bin sehr traurig. Wir sind sehr gute Freunde geworden und nun geht mein Bruder woanders hin“, weint Landsmann Felipe Melo via „Twitter“ Diego nach. Bei Juve soll übrigens Antonio di Natale die Lücke von Diego stopfen.

Misimovic zu Schalke oder Galatasaray

Während Melo traurig ist, wird Zvjezdan Misimovic Luftsprünge machen. Denn der abwanderungswillige Spielmacher kann jetzt endlich den VfL Wolfsburg verlassen. Sein Wechsel zum FC Schalke 04 dürfte ebenfalls in kürze perfekt werden. Es sei denn, Galatasaray Istanbul steigt noch mal mit einem besseren Angebot in den Poker ein. Denn der türkische Spitzenklub sucht nach einem verkorksten Saisonstart (2 Niederlagen) neues Personal.

Werbung