fussballboom.de

Deutschland – Uruguay: Vorschau und Aufstellung zum Testspiel

Vor dem Testspiel zwischen Deutschland gegen Uruguay sieht sich Jogi Löw einigen Verletzungsproblemen ausgesetzt. Vor allem im defensiven Mittelfeld ist die Sorge nach dem Ausfall von Bastian Schweinsteiger und Sami Khedira groß. Wer wird sie ersetzen?

Zum Auftakt der letzten drei Länderspiele in der Saison treffen am Sonntag (20.00 Uhr, live im ZDF) in Sinsheim Deutschland und Uruguay aufeinander. Dabei werden Per Mertescker sowie die drei Mittelfeldspieler Schweinsteiger, Khedira und Sven Bender fehlen. Ein herber Verlust, zumal die Südamerikaner keine Laufkundschaft sind.

Deutsche Elf: Kroos und Träsch auf die Doppelsechs?

Als heißeste Kandidaten für die deutsche Doppel-Sechs werden Toni Kroos und Christian Träsch gehandelt. Mit Simon Rolfes hat Löw noch einen erfahrenen Spieler in der Hinterhand. Ansonsten wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Andre Schürrle für Thomas Müller auf rechts für Unruhe sorgen, während Mats Hummels den verletzten Mertesacker vertritt.

Gegen Uruguay und ihre starke Sturmreihe mit Diego Forlan, Luis Suarez sowie Edinson Cavani wird es für die deutsche Elf richtig schwer. Eine Pleite wäre angesichts der bevorstehenden EM-Qualifikationsspiele gegen Österreich (3. Juni) und Aserbaidschan (7. Juni) für das Selbstvertrauen hinderlich.

Deutschland – Uruguay 2011: Mögliche Aufstellungen

Deutschland: Neuer – Lahm, A. Friedrich, Hummels, Schmelzer – Träsch, Kroos – Schürrle, Özil, Podolski – Klose

Uruguay: Muslera – Maxi Pereira, Lugano, Godin, Caceres – Perez, Arevalo Rios, Alvaro Pereira – Forlan – Suarez, Cavani

Eure Meinung: Was glaubt ihr, wie das Testspiel zwischen Deutschland gegen Uruguay ausgeht? Ich tippe auf ein 1:1-Unentschieden.

Werbung