fussballboom.de

Der Tor der Woche: Mario Balotelli mit peinlichem Hackentrick

Mario Balotelli hat mal wieder für Ärger gesorgt. Der Skandal-Stürmer von Manchester City liefert sich im Testspiel gegen L.A. Galaxy einen peinlichen Auftritt. Nach einem verunglückten und völlig überflüssigen Hackentrick wurde der italienische Angreifer umgehend von Trainer Roberto Mancini. Doch was war vorgefallen?

Manche wollen einfach nicht lernen. Zu diesem Personenkreis gehört definitiv auch Mario Balotelli von ManCity. Bei einem Testspiel in Kalifornien gegen David Beckham und seine L.A. Galaxy wollte der 20-Jährige für eine Showeinlage sorgen. Am Ende darf er sich über den Titel: Der Tor der Woche freuen.

[youtube stRZwJLfbys]

Mario Balotelli missglückter Torversuch

Balotelli lief alleine auf den gegnerischen Torhüter zu, doch statt im Stile eines Torjägers zu versuchen den Ball in die Maschen zu befördern, wollte er aufreizend lässig treffen und den Coolen spielen. So vollführte er eine elegante 360-Grad-Drehung der sich direkt ein Hackenschuss anschloss. Doch sehr zum Ärger von Balotelli missglückte der Trick und der Ball ging weit vorbei.

Der mitgelaufene Edin Dzeko konnte nur noch mit dem Kopf schütteln. Auch Manchester City-Trainer Roberto Mancini war von dieser Aktion sichtlich angefressen, dass er Balotelli direkt danach auswechselte. Ich finde auch, dass solch Kabinettstücke ins Training gehören!

Werbung