fussballboom.de

David Beckham: Wechsel zum FC Chelsea und Tottenham Hotspurs möglich

David Beckham steht kurz vor einem Wechsel in die Heimat. Am gealtert englischen Superstar sind vor allem der FC Chelsea und die Tottenham Hotspurs interessiert.

Hintergedanke von Beckhams Wechselabsichten, der derzeit noch bei den Los Angeles Galaxy unter Vertrag steht, ist der Wunsch an einer Teilnahme an der WM 2010 in Südafrika. Und es steht wohl außer Frage, dass die Chancen des 34-Jährigen um einiges steigern würden, wenn er in der Premier League spielt.

„Ich würde alles dafür tun, um an der WM 2010 teilzunehmen. Deshalb mache ich mir definitiv Gedanken über eine Rückkehr nach England“, erklärte Beckham, der 110 Länderspiele auf dem Buckel hat, der „Mail on Sunday“.

Und dass der Flügelspieler spielerisch eine Verstärkung darstellt, hat er bei seinem halbjährigen Gastspiel beim AC Mailand zuletzt bewiesen – in 18 Spielen erzielte er 2 Tore und bereitete 5 Treffer vor. Der Trainer damals hieß Carlo Ancelotti. Mittlerweile schwinkt der Italiener das Zepter beim FC Chelsea…

Becks noch mal zum Ende seiner einzigartigen Karriere bei einem englischen Topverein  spielen zu sehen, wäre sicherlich für viele Fußballfans hierzulande eine schöne Nachricht. Und auch für ihn wäre es angebrachter, seine Profilaufbahn bei einem Spitzenverein zu beenden und anstatt in der amerikanischen Major League Soccer herumzudümpeln.