fussballboom.de

Cristiano Ronaldo: Wechsel zu Real Madrid ist perfekt – 94 Millionen Ablöse!

Der Wechsel von Cristiano Ronaldo zu Real Madrid ist perfekt. Wie Manchester United bestätigt, darf der 24-Jährige für die Rekordablöse von 94 Millionen Euro nach Spanien gehen.

Ronaldo soll angeblich einen Sechs-Jahres-Vertrag erhalten, der mit 9,5 Millionen Euro dotiert ist. Einige Medien berichten, dass das Gehalt dabei jährlich um 25 Prozent steigt.

Nach Kaka vom AC Mailand, für den Real kürzlich 65 Mio. Euro löhnte, ist CR7 der zweite Superstar, der binnen kürzester Zeit nach Madrid wechselt.

Und somit nimmt peu a peu das Antlitz der neuen Galaktischen Formen an. Man darf gespannt sein, wer nach Cristiano Ronaldo und Kaka als nächstes zu den Königlichen wechseln wird?

Villa und Ribery sollen folgen
Die Verpflichtung von David Villa steht angeblich kurz bevor. Für den Stürmer bietet Real dem FC Valencia 35 Mio. Euro und Alvaro Negredo. Und in München spielt ja noch ein gewisser Franck Ribery. Doch noch hat der FC Bayern allen Abwerbungsversuchen standgehalten. Die berichtigte Frage lautet aber: Wie lange noch? Siehe Manchester United!

Denn wir können davon ausgehen, dass Real Madrid zumindest dieses Jahr tatsächlich die Spieler bekommt, die sie haben wollen. Und Riberys Wunsch, zu Real zu wechseln, kann man auch durchaus verstehen. Denn die Vorstellung, an der Seite von Kaka und C. Ronaldo die gegnerischen Abwehrreihen auseinander zunehmen, ist doch schon sehr verlockend.

Das Real bei ihrer Shoppingtour mal wieder die Defensive gänzlich außen vor lässt, ist ja nichts Neues.

Niederländer werden aussortiert
Ach ja, wenn man reihenweise neue Stars holt, müssen natürlich andere Spieler aussortiert werden. Und hier stehen gleich neun Profis auf der Abschussliste. Ein Auszug: Ruud van Nistelrooy, Royston Drenthe, Klaas Jan Huntelaar, Wesley Sneijder, Arjen Robben und Rafael van der Vaart. Alles Niederländer. Und mit Sicherheit werden ein oder zwei (Robben, Sneijder oder van der Vaart) von ihnen bald beim FC Bayern landen – verrechnet mit Ribery versteht sich!