fussballboom.de

Chelsea London: Neymar, Modric und Sanchez für 100 Millionen?

Chelsea London plant eine große Shoppingtour. Hierfür für Klubbesitzer die Schatulle weit öffnen und stellt den “Blues” angeblich 100 Millionen Euro zur Verfügung. Dafür sollen gleich drei prominenten Offensivspieler kommen: Neymar, Alexis Sanchez und Luka Modric.

Der FC Chelsea will nach der verpassten Meisterschaft und frühzeitigen Scheitern in der Champions League den Kader komplett umkrempeln. Verdiente Spieler wie Didier Drogba oder Florent Malouda stehen auf der Streichliste, neues, frisches und vor allem junges Blut soll kommen.

FC Chelsea: Gute Chancen auf Neymar

100 Millionen Euro will Chelsea London laut englischen Medienberichten für ein neues Offensivtrio ausgeben. Ganz oben auf der Wunschliste steht Brasiliens Ausnahmetalent Neymar. Der 19-jährige kann in der Offensive vielseitig eingesetzt werden und wird schon seit Monaten mit den Engländern in Verbindung gebracht. Die Vorzeichen stehen gut, dass Chelsea schon bald Wunderkind Neymar an der Stamford Bridge begrüßen darf.

Alexis Sanchez: Lieber Barcelona statt Chelsea

Zudem soll auch noch Flügelstürmer Alexis Sanchez von Udinese Calcio geholt werden. Der 22-jährige Chilene spielte eine überragende Saison und wird wohl kaum zu halten sein. Doch im Poker um Alexis Sanchez hat der FC Barcelona derzeit die besseren Karten. Beide Seiten sollen sich vertraglich bereits geeinigt haben. Jetzt muss nur noch um die Ablösesumme gefeilscht werden. Mit einem gigantischen Angebot, könnte Chelsea Barcelona durchaus noch in die Suppe spucken.

Chelsea: Modric als Lampard-Nachfolger

Der dritte Wunschspieler ist Luka Modric. Der Kroate soll langfristig das Erbe von Frank Lampard antreten. Fraglich, ob die Tottenham Hotspurs ihren zentralen Mittelfeldspieler überhaupt hergeben, schließlich ist der Kroate noch bis 2016 gebunden. Doch mit einem millionenschweren Angebot, wäre man bei den Spurs durchaus verhandlungsbereit.

Werbung