fussballboom.de

Champions League: FC Bayern wohl ohne Robben – ManUtd hofft auf Rooney

Schlechte Nachrichten für den FC Bayern: Arjen Robben wird aller Voraussicht sich nach auch im Rückspiel gegen Manchester United ausfallen. Indes haben die Engländer Hoffnungen auf eine Wunderheilung bei Wayne Rooney.

Arjen Robben droht auch im Champions-League-Rückspiel bei Manchester United zu fehlen. Der niederländische Flügelflitzer plagt sich weiter mit muskulären Problemen an der Wade und fehlte daher schon im Hinspiel – welches Bayern München mit 2:1 gewann – als auch im Bundesliga-Spitzenspiel gegen den FC Schalke 04. FCB-Coach Louis van Gaal will lieber Vorsicht walten lassen: „Ich hoffe immer noch, dass er in Manchester spielen kann, aber wir müssen sehr vorsichtig sein, da er an Muskelproblemen leidet.“ Robben wird aber definitiv mit nach Manchester reisen.

Dagegen hofft ManUtd auf einen Einsatz von Wayne Rooney. Der Stürmerstar hatte sich im Hinspiel ohne Fremdeinwirkung eine starke Dehnung im Sprunggelenk zugezogen. Ursprünglich war von einer mehrwöchigen Zwangspause die Rede, doch offenbar will der 24-Jährige unbedingt im Rückspiel mitwirken. Und die Chancen stehen gar nicht so schlecht. Schließlich will Rooney das Training wieder aufnehmen. So könnte der Engländer zumindest als Joker zum Zuge kommen. Damit hätte sich das Blatt komplett gedreht. Denn während alles für einen Einsatz von Robben sprach, hatte Rooney eigentlich keiner mehr auf der Rechnung.

Werbung