fussballboom.de

Die Topverdiener der Bundesliga-Klubs – Luca Toni kassiert am meisten

Ihr denkt Franck Ribery ist der Topverdiener beim FC Bayern? Falsch gedacht. Der potentielle Bankdrücker Luca Toni kassiert jährlich 10 Millionen Euro brutto.

Damit ist der Italiener nicht nur beim Rekordmeister top. Doch wie sieht es bei den anderen Bundesligamannschaften aus. Hier das Ranking der bestbezahltesten Spieler aller Teams:

1. Luca Toni (Bayern München): 10 Millionen Euro pro Jahr

2. Alexander Hleb (VfB Stuttgart): 6,5 Millionen Euro

3. Grafite (VfL Wolfsburg): 5 Millionen Euro

4. Claudio Pizarro (Werder Bremen): 4,2 Millionen Euro

5. Kevin Kuranyi (FC Schalke 04): 3,8 Millionen Euro

6. Ze Roberto (Hamburger SV): 3,5 Millionen Euro

7. Sebastian Kehl (Borussia Dortmund): 3,5 Millionen Euro

8. Carlos Eduardo (1899 Hoffenheim): 3,2 Millionen Euro

9. Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin): 3 Millionen Euro

10. Patrick Helmes (Bayer Leverkusen): 3 Millionen Euro

11. Lukas Podolski (1.FC Köln): 2,5 Millionen Euro

12. Robert Enke (Hannover 96): 2,3 Millionen Euro

13. Mehdi Mahdavikia (Eintracht Frankfurt): 2 Millionen Euro

14. Juan Arango (Borussia Mönchengladbach): 1,8 Millionen Euro

15. Angelos Charisteas (1.FC Nürnberg): 1,8 Millionen Euro

16. Paul Freier (VfL Bochum): 800.000 Euro

17. Nikolce Noveski (Mainz 05): 700.000 Euro

18. Heiko Butscher (SC Freiburg), 600.000 Euro

Eure Meinung: Wer ist absolut überbezahlt? Da ich sowieso der Ansicht bin, dass Sportler zuviel verdienen, halte ich mich zurück!

Quelle: Sportbild